Gesundheit & Schoenheit
Health & Beauty
© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover + Altenbekener Damm 26, 30173 Hannover, Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + 0511-880443, Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
naturreine Hautöle Öl ist Öl? In der Werbung sind alle Körper-Öle gut. Da wird nur von den edelsten Zutaten gesprochen. Wenn wir einmal genauer hinschauen, sieht es nicht immer so gut aus. Wir finden dann immer noch Mineral-Öle (Paraffin, Petrolatum, Vaseline) oder sogar synthetische Silikon-Öle unter den Zutaten. Was haben wir gegen Mineral-Öle? Im Prinzip eigentlich nichts. Mineral-Öle sind ausgezeichnete Schmiermittel für mechanische Teile, Motoren, quietschende Türen, Fenster usw.. Für technische Zwecke optimal, da gleitet alles besser, diese Öle werden niemals ranzig. Sie sind allerdings sehr weit vom Lebendigen entfernt. Unsere Haut kann Mineral-Öle nicht aufnehmen; sie legen sich wie ein Film über die Haut und nehmen ihr regelrecht die Luft. Was passiert „unter“ Mineral-Öl? Genauer gefragt, was passiert in unserer Haut, wenn sie mit Mineral-Öl „gepflegt“ wird? Sie ist weitgehend abgedichtet und kann kaum noch Wasser abgeben. Früher hat man darin eine, die Feuchtigkeit bewahrende Wirkung dieser Öle gesehen (ebenso bei Cremes, Lotions oder Melkfett mit Mineral-Öl). Mit dieser merkwürdigen, über Jahrzehnte vorherrschenden Ansicht lag man leider voll daneben. Aus diesem Irrtum sind so einige Hautprobleme entstanden. Die Blockade der Haut hat Folgen Unser Organismus ist auf eine lebendige, funktionsfähige Haut angewiesen. Seit etlichen Jahren ist klar, die Behinderung der (fast unmerklichen) Wasserabgabe unserer Haut hat unangenehme, auf Dauer sogar fatale Folgen. Die Lipidsynthese in der Haut wird behindert. Unsere Haut kann sich „unter Mineral-Öl“ (oder Silikon-Öl) immer weniger regenerieren. Das geht bis zu einer geschädigten Hornschicht. Es leidet die wichtige Schutzfunktion der Haut. Damit wird die erste „Verteidigungslinie“ unseres Körpers gegenüber schädlichen Einflüssen und Parasiten geschwächt. Der kosmetische Nebeneffekt: wenn unsere Haut „keine Luft“ mehr bekommt, die Regeneration zurück geht, leidet auch ganz erheblich unser Aussehen! Haut-Öle und Neurodermitis ? Bei vielen kritischen Haut-Zuständen wie Neurodermitis, Schuppenflechte(Psoriasis) oder Ekzemen ist etwas ganz wichtig: Niemals dürfen wir in diesen Fällen die Haut mit Pflegemitteln „zuschmieren“, die Mineral-Öl oder Silikon-Öle enthalten. lesen Sie mehr über naurreine Haut-Öle auf den nächsten Seiten...
Gesundheit & Schoenheit
 Health & Beauty