Gesundheit & Schoenheit
Health & Beauty
© Drogerie Pielhauer, Hildesheimer Str. 66, 30169 Hannover + Altenbekener Damm 26, 30173 Hannover, Inh. Ralf Pielhauer Tel.: 0511-804544 + 0511-880443, Fax: 0511-804546 Steuernummer: DE 115751115
Es gibt für uns (fast) kein Entkommen So ganz vermeiden können wir diese bedenklichen Kunst-Fette leider alle nicht. Aus gesunden, natürlichen Fetten werden auch im Mikrowellen-Herd Transfettsäuren gebildet. In der Gastronomie werden viele industriell vorgefertigte Produkte eingesetzt... und leider auch Mikro-Herde benutzt. Für uns geht es um die Vermeidung von Trans-Fetten wo immer es möglich ist. Zu Hause ist es am einfachsten, durch konsequente Verwendung optimaler Fette eine stabile Gesundheit zu fördern. Das sollten wir tun! Dick durch zu viel Fett? Diese Fälle gibt es natürlich. Soweit das Fett betroffen ist, sind TRANSFETTE die tiefere Ursache. Unser Körper kann sie nicht verarbeiten und packt sie in das Bindegewebe. Ganz schlimm ist die Kombination mit isolierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, Stärke) und einem Mangel an B-Vitaminen (träger Stoffwechsel), da ist uns das Übergewicht nahezu gewiss. Langfristig steigt das Risiko der "modernen Seuchen", Herz- und Gefäß- Krankheiten, Diabetes, Krebs, Neuropathien (MS, Parkinson usw.) steil an. Transfette + Cholesterin Hier sind die Ergebnisse sehr bedenklich. Das "gute Cholesterin” (HDL) wird gesenkt und ausgerechnet das "schlechte Cholesterin" (LDL) wird deutlich erhöht. Wie viel besser wirken dagegen die EFA's, die essentiellen (lebensnotwendigen) Fettsäuren, wenn wir sie in guten Qualitäten einnehmen. Wichtige Vertreter dieser Gruppe sind Lachs-Öle, Borretsch-Öl, Nachtkerzen-Öl. Damit kann man nicht nur bessere Cholesterinwerte erzielen. Unsere Augen ... ruiniert durch schlechte Fette? Die häufigste Ursache für den Verlust des Augenlichts in den "zivilisierten Ländern" ist die Degeneration der Macula. Diese Störung beruht auf einer mangelhaften Durchblutung der Adernhaut und einer allgemeinen Gefäßdegeneration in diesem Bereich. Die Netzhaut bekommt nicht mehr das Minimum an Vitalstoffen. Auch in Hannover sind immer mehr Menschen davon betroffen, manchmal haben wir den Eindruck einer modernen Seuche. Gift für unsere Augen: Transfette: In den USA wurde eine Studie veröffentlicht, die ganz gezielt den Zusammenhang zwischen Fett-Konsum und Macular Degeneration untersucht (Archives of Ophthalmology, 121 no.12, Dezember 2003). Das Ergebnis ist in seinem Ausmaß schon eine Sensation. Als relativ harmlos erwiesen sich unverfälschte tierische Fette. Viele pflanzliche Fette sind durchaus gefährlich (für uns nicht überraschend), besonders industriell bearbeitete Pflanzen Öle, die hydrogenisiert oder umgeestert wurden. Natürlich sind die damit hergestellten Backwaren und Fritierwaren besonders riskant (nicht nur) für unsere Augen. Sie werden auf keiner Lebensmittel-Packung TRANSFETTE deklariert sehen. Da ist nur die Rede von "raffiniert", "hydrogenisiert", "umgeestert". Daraus können wir die entscheidenden Schlüsse ziehen. weiter auf Seite 3
Gesundheit & Schoenheit
 Health & Beauty